Mittwoch, 20. Februar 2013

viele Farben, wenig Perlen | lots of colours, little beads

Im Moment beschränkt sich meine Kreativität vor allem auf das Zeichnen und Malen. Zum Perlenmachen komme ich kaum (weil ich mir dafür einfach zu wenig Zeit nehme).
Lately my creativity is very concentrated on making art on paper. I'm totally into drawing and painting and have no time for making glassbeads. 



Aber könnt ihr euch mich unkreativ vorstellen? Irgendwie geht das gar nicht. Darum habe ich unseren Wohnzimmertisch wunderhübsch mit unglaublich vielen Papieren, Farben, Wasserfarben, Pinsel, Bleistiften und was man sonst noch alles so braucht zum Malen "geschmückt" und vergnüge mich auf Papier. Zum Glück ist mein Lieblingsmann so tolerant, wenn's um meine Kunst geht. :-)
But could you imagine me without being creative? That's not possible. What I did was "decorating" our living room table with pencils and crayons, acrylic-colours and watercolours. (it looks so lovely - I'm glad my most beloved one is so tolerant with my creativity...) So what I do is painting and drawing. 




Ich habe ein wunderbares Projekt aufgestöbert von der grandiosen Tamara Laporte. Sie hat das Life Book 2013 ins Leben gerufen. Ein Projekt, bei dem man jede Woche eine bestimmte Lektion erstellt. Sprich, man bekommt jede Woche eine Vorgabe für ein Bild und macht das dann. Natürlich ist jeder total frei, ob er jedes Bild machen möchte oder nur jedes 2. oder 3. Neben Tam unterrichten auch noch 20 weitere Lehrer aus der ganzen Welt. Der Unterricht erfolgt über Videos und das Ganze macht wirklich unglaublich Spass.
I found this wonderful projekt of the great Tamara Laporte, called Life Book 2013. It's a project, where you do your own piece of art every week. That means, every week you get an inspiration of a picture to make. Of course you are totally free, if you want to make every picture or only every 2. or 3. The lessons are from Tam or from one of 20 other teachers all over the world. The whole thing is made on video and its such a great, funny project! 




Natürlich hat das Projekt schon Anfang Januar angefangen, aber ich bin erst seit ein paar Tagen mit dabei und kann euch erst die allerersten Bilder zeigen.
It already started in January, but I only joined some days ago. So all I can show you is the first two pictures. 





Meine Fairy Art Mother begleitet mich durch das Jahr und unterstützt mich, wenn der innere Kritiker überlaut wird.
My Fairy Art Mother is joining me throughout my year and supports me a lot, when my inner critic is getting too loud.

Montag, 4. Februar 2013

Der Novemberblues ist wieder Zuhause | my novemberblues turned back home

Nun haben wir schon 3 RR-Runden gemacht mit der altbewährten Gruppe. Und langsam neigt sich auch dieser dritte RR dem Ende zu.
Ich habe meine Perlen bereits zurückbekommen und mich riesig über das Resultat gefreut.

Meine Vorgabe war "Novemberblues". Wenn die kalte Jahreszeit vor der Tür steht habe ich immer ein paar Tage, in denen ich mich mit einer Kuscheldecke, viel heissem Tee und vielen wunderschönen Filmen, Kerzen und Bücher zurückziehe und mich schon mal auf den Frühling freue.

Diese Stimmung wollte ich als RR umgesetzt haben. Und hier sind die Perlen, die ich dafür bekommen habe.


Hier ist meine Vorgabe. Klassisch in Novemberbluestönen gehalten.



Diese wunderschöne Ergänzung habe ich von Conny dazu bekommen. Sie hat mir das Teeset und sogar Pralienen dazu geperlt. Herrlich!
Die nötigen Leckerrezepte hat mir Conny auch gleich dazu geliefert.


Andrea hat mir diese Perlen gemacht. Sie zeigen die wunderbaren Farben, die der Herbst mit sich bringt, die gelb-, orange- und Rottöne der Blätter, die von den Bäumen fallen.


Biggi hat mir diese tollen grünen Perlen gemacht. Rote Blätter, die auf dem grünen Boden liegen, auf dem es gefrorene Tautropfen hat.

Daneben könnt ihr die wunderhübschen Kerzen sehen, die mir Mea geperlt hat. Die Kerzen bringen das nötige warme Licht und leuchten die "blauen" Tage wieder etwas auf.


Hier noch einmal die tollen Kerzen von Mea mit dem wunderschönen goldenen Licht.

Von Annemarie gibt es diese tollen, schimmernden Tropfen. Sie symbolisieren das Novemberlicht, dass sich in Regentropfen auf Blättern spiegeln.



Von Nici gibts einen kunterbunten Strauss Blumen, die auch den letzten Novemberblues noch vertreiben mögen.

Vielen, vielen Dank ihr Lieben! Ich habe mich riesig über meinen RR gefreut und über die drei tollen RR's, die wir nun gemeinsam gemacht haben!

Es war eine wunderschöne, liebevolle und bereichernde Erfahrung!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...