Montag, 20. Februar 2012

Red Velvet Cupcakes | Mhhh!!

Es tut mir fast ein bisschen leid, aber diese Woche muss ich damit starten, euch mal kräftig eifersüchtig zu machen. :-) Ich habe nämlich dieses Wochenende Cupcakes gemacht, die richtig, richtig guuuut waren.
I’m nearly a little sorry, but I have to start this week by making you jealous. :-) I have backed Cupcakes this Weekend and the turned out to be REALLY yummy!!




Am Freitag hatten wir einen gemütlichen Perli-Abend bei Sabrina mit leckerem Raclette und lustigen Gesprächen. Simone hat soooo gute Cupcakes mitgebracht, mit Raffaello drin und Kokos drauf. Das hat mich inspiriert, am Samstag auch mal wieder einen Cupcake-Versuch zu starten.
On Friday we met for a wonderful bead-maker-evening at Sabrina’s with a great Raclette and some funny talks. Simone brought some very yummy Cupcakes, filled with a Raffaello and with Coconut on top. That inspired me to bake some Cupcakes as well. So I boarded the kitchen on Saturday. 




Und da ja schliesslich erst gerade Valentinstag war, habe ich mich für Red Velvet Cupcakes entschieden. Gefunden habe ich das Rezept bei Nina, allerdings musste ich die Zutaten etwas anpassen.
As Valentines-day is just some days over, I decided to bake Red Velvet Cupcakes. I found the receipt on Nina’s blog, I just had to adjust the ingredients a little. 




Für den Teig habe ich genommen:
150g Mehl
10g Kakaopulver
1/2 TL Salz
150g Zucker
180ML Sonnenblumenöl
1 Ei
2TL rote Lebensmittelfarbe
1 Vanilleschote ausgekratzt oder 1/4TL Vanilleextrakt (es gibt von Coop Naturaplan ein tolles Gläschen mit Vanille-Extrakt!)
120ML Buttermilch
1TL Natron
1TL Essig

Und so wird’s gemacht:
Zucker und Öl in einer Schüssel schaumig rühren. Das Ei dazugeben. Dann Mehl, Kakao, Salz und Vanille dazugeben und alles vermischen. Dann die Buttermilch und die Lebensmittelfarbe dazugeben. Natron und Essig in einer Tasse mischen (vorsicht: Schäumt) und dann dazugeben und nur noch 10 Sekunden unterrühren.

Den Teig in die Cupcake-Form geben und bei 175° ca 20 Minuten bei Mittelhitze backen.

Dann gut auskühlen lassen.



Für das Frosting habe ich verwendet:
200g Frischkäse (Philadelphia)
160g Puderzucker
125g weiche Butter
1 Vanilleschote oder 1/2 TL Vanilleextrakt

Alle Zutaten zu einer homogenen Masse mischen und damit die Cupcakes dekorieren.



Well, here should now follow the english translation of my cupcakes. But wait - Red Velvet Cupcakes are traditionally american - do you REALLY need a translation? :-) If you actually care, let me know and I will. (I'm just a little too lazy right now...)

Und jetzt genieessssseeeen!!
Enjoy! 

1 Kommentar:

  1. ou die sehen ja auch suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper aus!!! :-)

    griessli

    Simone ;-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...