Donnerstag, 20. Oktober 2011

weitgereiste Perlen | Pearls from far away

Vielleicht erinnert ihr euch noch an unsere grossen (und kranken) Ferien in China in diesem Frühjahr? Da habe ich neben Handtaschen (davon habe ich ja gleich 5 gekauft...) auch tolle Perlen gekauft. Die werden im Süden von China gezüchtet. Wir haben auch ein Perlenmuseum (aka Perlenverkaufsveranstaltung mit gaaaanz wenig Information) besucht. Da habe ich nichts gekauft! Aber später habe ich mir dann doch noch ein paar Stränge Perlen gekauft und heimgebracht.

Maybe you remember our big (and sick) holiday in China? There I bought not only handbags (well, I bought 5 handbags...) but also pearls. They are bred in South China. We visited a Pearlmuseum, where we even got a very little information, besides beeing pushed to buy their pearls. I didn't buy pearls there. But later I still went and got some.

Ich hatte gleich von Anfang an eine ganz spezielle Kette im Kopf. Aber gemacht habe ich sie erst an diesem Wochenende. Am Sonntag sind die Perlen entstanden, am Montag habe ich sie geputze und gefädelt und heute erfreue ich mich an meiner Superkitschkette! Ist sie nicht herrlich süss? Ich finde sie toll, vielleicht bleibt sie dann bei mir.

Right after I came home I had a special necklace in my head, about pearls and beads. But it took all the month untill this weekend to make this necklace. I made the beads on Sunday, on Monday I made the necklace and today I enjoy it. Itsn't it superkitsch? I love it, maybe I'll keep it! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...